Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V.
Nationales Versorgungsforum Schmerz

Nationales Versorgungsforum Schmerz 2017

2. Nationales Versorgungsforum Schmerz
Schmerzmedizinische Versorgung ambulant und wohnortnah

Konferenz mit gesundheitspolitischen Vertretern der Bundestagsfraktionen und Experten des deutschen Gesundheitssystems (Ministerium, Gemeinsame Selbstverwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft, Verbände) unter journalistischer Begleitung. Ziel der Expertenrunde ist es aktuelle Probleme, Strukturen und die Zukunft der wohnortnahen ambulanten schmerzmedizinischen Versorgung zu diskutieren, wichtige Fragen und Themenfelder zu identifizieren und Lösungen zu erarbeiten.

Dienstag, 21. März 2017 | 10:30 – 15:00 Uhr
Tagungszentrum im Hause der Bundespressekonferenz
Schiffbauerdamm 40 | 10117 Berlin

10:30 Uhr Get-together / Registrierung
 
11:00 Uhr Begrüßung
 
11:05 Uhr Schmerzmedizinische Versorgung – das große Unbe-/erkannte
PD Dr. med. Michael A. Überall, DSL
11:15 Uhr Schutzraum für die Schmerzmedizin: Bestand, Nachwuchs, Zukunft
Professor Dr. med. Dr. h.c. Joachim Nadstawek, BVSD
11:25 Uhr Analyse der Versorgungssituation: Was leistet unser System - welche Lösungen gibt es?
Dr. med. Gerhard H. H. Müller-Schwefe, DGS
 
11:35 - 12.30 Uhr Parlamentarisches Forum - Einschätzungen der aktuellen Schmerzversorgung und Zukunftskonzepte der Parteien
 
12:30 - 13:15 Uhr Imbiss
 
13:15 - 14.45 Uhr Chancen und Zukunftskonzepte in der Schmerzmedizin
Diskussionsrunde mit Vertretern der Institutionen der Gemeinsamen Selbstverwaltung und Spitzenorganisationen im Gesundheitswesen, mit allen Teilnehmern
 
14.45 - 15.00 Uhr Zusammenfassung und Ausblick

 Moderation Dr. Albrecht Kloepfer | Büro für gesundheitspolitische Kommunikation | Berlin