Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V.
Nationales Versorgungsforum Schmerz

Videogalerie 2015

Im November 2015 diskutierten beim „Nationalen Versorgungsforum Schmerz“ in Berlin erstmalig Schmerzmediziner, Parlamentarier des Deutschen Bundestags, Vertreter von Krankenkassen und Kassenärztlichen Vereinigungen, Wissenschaftler und Patienten über Konzepte für eine bessere Schmerzversorgung in Deutschland. Die einhellige Meinung der Diskussionsteilnehmer: Die Versorgung in Deutschland ist aktuell unzureichend. Initiatoren der Veranstaltung waren die Deutsche Schmerzliga e.V. (DSL), die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin (DGS) und der Berufsverbands der Ärzte und Psychologischen Psychotherapeuten in der Schmerz- und Palliativmedizin in Deutschland e.V. (BVSD).

Wie sieht die aktuelle Versorgungssituation in Deutschland aus? Welche innovativen Lösungsansätze gibt es? Vor welchen Herausforderungen stehen die Schmerzpatienten?

Erfahren Sie in den Video-Statements mehr zu den Ergebnissen:

Das sagen die die Experten:

Das sagen die Veranstalter: